<< Previous Next >>

Southern White Admiral


Southern White Admiral
Photo Information
Copyright: Harm Alberts (Harm-digitaal) Gold Star Critiquer/Gold Note Writer [C: 110 W: 7 N: 1968] (7604)
Genre: Animals
Medium: Color
Date Taken: 2009-05-12
Categories: Insects
Camera: Canon EOS 40 D, Canon EF 180mm f/3.5L USM Macro
Photo Version: Original Version
Theme(s): European Butterflies 9 [view contributor(s)]
Date Submitted: 2009-06-15 3:31
Viewed: 2914
Points: 18
[Note Guidelines] Photographer's Note [Dutch]
Limenitis reducta / Southern White Admiral / Blauwe ijsvogelvlinder / Blauschwarze Eisvogel / Le Sylvain azuré ou Nymphale du peuplier.


Der Blauschwarze Eisvogel (Limenitis reducta) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae).

Merkmale
Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 45 bis 50 Millimetern. Die Grundfärbung der Flügeloberseiten ist schwarz, im Gegensatz zum sehr ähnlichen Kleinen Eisvogel (Limenitis camilla) kann man aber ein Blauschimmer erkennen. Die Flügel besitzen ebenfalls eine breite Binde aus weißen Flecken, die bei geöffneten Flügeln etwa einen nach vorne geöffneten Halbkreis über die beiden Flügelpaare bilden. Auf den Vorderflügeln besteht die Binde aber nur aus einigen weißen Flecken, die etwas schwächer als bei der ähnlichen Art ausgebildet sind. Ein weißer Fleck befindet sich etwas abseits zwischen Basal- und Diskalregion, nahe dem Flügelvorderrand und entlang dem Außenrand beider Flügel verlauft eine Reihe kleiner blauer Flecken. Diese beiden Merkmale unterscheiden die Art vom Kleinen Eisvogel. Die Flügelunterseiten haben eine rostbraune Grundfarbe. Das Basalfeld der Hinterflügel ist ausgedehnt weiß gefärbt, in der Mitte der Flügel befindet sich eine breite, weiße Binde, die zwischen sich und dem Basalfeld einen schmalen rostbraunen Streifen einschließt. Am Innenrand lauft dieser spitz zu, da sich die beiden weißen Bereiche hier berühren. Zwischen Postdiskal- und Submarginalregion verläuft nur eine Reihe dunkler Punkte parallel zum Außenrand. Die Unterseite der Vorderflügel trägt entlang des Vorderrandes drei weiße Flecken, wobei der mittlere deutlich größer, als die anderen beiden ist. Der Körper der Falter ist auf der Unterseite weiß, auf der Oberseite dunkel gefärbt.

Die Raupen werden etwa 27 Millimeter lang. Sie sind auf der Oberseite hellgrün bis mattgrün, auf der Unterseite rotbraun bis grauviolett gefärbt. Getrennt werden die Farbbereiche durch eine seitlich am Körper verlaufende weiße Linie. Auf dem Rücken finden sich zahlreiche, paarweise angeordnete Dornen. Sie sind braun gefärbt und unterschiedlich groß.

Ähnliche Arten:
-Kleiner Eisvogel (Limenitis camilla)
-Schwarzer Trauerfalter (Neptis rivularis)

Synonyme:
-Limenitis anonyma Lewis, 1872

Vorkommen
Die Tiere kommen in Süd- und Mitteleuropa, der Türkei, dem Mittlerer Osten bis in den Westen des Iran und am Kaukasus vor. Es gibt auch ein Vorkommen in der Bretagne und der Normandie. Sie fehlen nördlich von Süddeutschland, auf den Balearen, Kreta und auf der Iberischen Halbinsel, außer in deren Norden. Sie kommen von Meeresniveau bis in eine Höhe von etwa 1.650 Metern vor. Die Art ist vom nördlichen Mittelmeergebiet bis in die Südalpen häufig, in Deutschland kommt sie selten vor. Die Falter leben an temperaturbegünstigten, sonnigen Waldrändern und -Lichtungen und an felsigen und grasbewachsenen Orten mit Strauchbewuchs.

Lebensweise:

-Flug- und Raupenzeiten
Der Falter fliegt im Norden des Verbreitungsgebietes in einer Generation von Mitte Juni bis Anfang August. Im Mittelmeerraum werden zwei Generationen gebildet, die von Mitte Mai bis Juni und von Mitte Juli bis August fliegen.

-Nahrung der Raupen
Die Raupen ernähren sich von verschiedenen Heckenkirschenarten (Lonicera), wie etwa von Roter Heckenkirsche (Lonicera xylosteum), Gartengeißblatt (Lonicera caprifolium), Waldgeißblatt (Lonicera periclymenum), Lonicera etrusca, Windendes Geißblatt (Lonicera implexa), Alpen-Heckenkirsche (Lonicera alpigena) und Lonicera nummulariifolia.


-Entwicklung
Die Weibchen legen ihre kugeligen und stacheligen Eier einzeln auf den Blattoberseiten der Raupenfutterpflanzen ab. Die Raupen haben nahezu die gleiche Lebensweise, wie die des Kleinen Eisvogels und sind besonders in frühen Stadien schwer voneinander zu unterscheiden. Die des Blauschwarzen Eisvogels leben aber anstatt an beschatteten Pflanzen, immer an warmen, sonnigen Standorten. Die Raupen fressen zunächst die Blattspitze beidseits der Mittelrippe ab und sitzen in Fresspausen auf dieser. Die Rippe wird durch Kot sogar verlängert. Am Ende des Sommers baut die junge Raupe aus einem Blatt und Seide eine Tüte, das sogenannte Hibernarium, in dem die Überwinterung stattfindet. Die einfarbig graue Stürzpuppe trägt am Rücken einen und auf der Kopfseite zwei weitere charakteristische stummelförmige Fortsätze, ihr fehlen aber die metallischen Flecken, die die Puppe des Kleinen Eisvogels trägt.

Gefährdung und Schutz
Der Blauschwarze Eisvogel steht in Deutschland auf der Roten Liste und wird als stark gefährdet (Kategorie 2) geführt.

Source:http://de.wikipedia.org/wiki/Blauschwarzer_Eisvogel

Harm

cirano, Sascha-Steinau, livius, Noisette has marked this note useful
Only registered TrekNature members may rate photo notes.
Add Critique [Critiquing Guidelines] 
Only registered TrekNature members may write critiques.
Discussions
None
You must be logged in to start a discussion.

Critiques [Translate]

  • Great 
  • PeterZ Gold Star Critiquer/Gold Star Workshop Editor/Gold Note Writer [C: 5137 W: 166 N: 13121] (49139)
  • [2009-06-15 4:32]

Hallo Harm,
Prachtige foto en prachtige vlinder. Inderdaad is het blauw de kleur van de ijsvogel. Erg mooi dat deze kleur ook weer in de achtergrond terug komt. Uitstekende foto in indrukwekkende scherpte en schitterende heldere kleuren. Goede compositie.
Groet,
Peter

  • Great 
  • cirano Gold Star Critiquer/Gold Note Writer [C: 997 W: 0 N: 944] (13609)
  • [2009-06-15 4:39]

Hello Harm,
Wonderful macro shot of this beautiful butterfly with nice colors and excellent sharpness.Well done.
Dûrzan

Hi Harm,

sehr schöne Aufnahme von dem Falter.
Herrliche Farben und eine schöne Schärfe sowie sehr schön in Szene gesetzt. Alles in Allem einfach nur schön.

Viele Grüße
Sascha

  • Great 
  • cloud Gold Star Critiquer/Gold Star Workshop Editor/Gold Note Writer [C: 497 W: 111 N: 1535] (9539)
  • [2009-06-15 6:04]

Hello Harm,
It's very interesting species,look very nice. Smooth greenish BG, stalks of grass create superb composition.
Regards, Pawel

such a beautiful butterfly and a nice image, pleasant and subtle. the bookeh also looks very pleasing. capturing the butterfly's under-wings as well as upper-wings shows contrasting colours. this is a perfect capture! tfs :)

  • Great 
  • livius Gold Star Critiquer/Gold Note Writer [C: 300 W: 0 N: 391] (1525)
  • [2009-06-15 10:39]

Hello Harm
a great macro capture of this beautiful Limenitis reducta from lateral POV with excellent details and wonderful colors on a green background!
Livio

Hello Harm,
Fantastic shot, with good saturated colours and perfect sharpness. TFS,
Catherine

Hello Harm,
Simply wonderful. Thanks.
Alan

Hello Harm
a great capture of this beautiful Southern White Admiral
superb sharpness and wonderful colors
I like his pose, the POV and the BG
Very well done

Calibration Check
















0123456789ABCDEF